Medizin an Bord (Nothelferkurs) mit den SeaDocs 2018 I 2019

Spezialkurse, Nothelferkurs

Medizin an Bord mit den SeaDocs

SeaDoc eine vom DSV anerkannte Ausbildungsstätte für die Zertifizierung nach ISAF/ World Sailing Anforderungen (Modul Medizin der ISAF Offshore Special Regulations Appendix G). Dieses Zertifikat wird ausgestellt nach dem erfolgreichen Bestehen einer Prüfung und wird ebenfalls anerkannt von der Royal Yachting Association RYA,  dem Österreichischen Segelverband OeSV, dem Schweizerischen Seeschifffahrtsamt und der Schweizerischen Seefahrtschule.

Neu! Echte Nothelferkurse für Seemänner mit international gültigem Zertifikat

Wer den Kurs "Medizin an Bord" der SeaDocs besucht, entscheidet sich für medizinische und nautische Fachkompetenz.

 

Kompetente Referenten mit Praxiserfahrung:
Die Referenten sind langfahrt erfahrene Ärzte, die wissen, dass nicht alle Bäume Blätter tragen. Sie sind selbst erfahrene Blauwassersegler mit jahrelanger Hochseeerfahrung.


Kursprogramm:
Der Kursinhalt ist an die besonderen Bedingungen an Bord angepasst: Praxiswissen für medizinische Törnvorbereitung; Unfälle und Erkrankungen an Bord; Seekrankheit; Unterkühlung; Seenotfunk. Im Gegensatz zu den landläufigen Nothilfekursen werden stets die speziellen Verhältnisse an Bord eines Schiffes auf Hochsee berücksichtigt. 

SeaDocs Kurs mit Teilnahmebestätigung und/oder ISAF-Zertifizierung:

 

Medizin an Bord - 2 tägiges Seminar, durchgeführt in der Schweiz durch die SeaDocs Hamburg. Am Ende des Seminars wird den Teilnehmern eine international anerkannte, zweisprachige Teilnahmebestätigung ausgestellt. Auf Wunsch können die Teilnehmer an einer Prüfung teilnehmen, nach deren Bestehen zusätzlich eine ISAF-Zertifizierung ausgestellt wird, das vom CCS als Nachweis anerkannt wird. Das Zertifikat kostet zusätzlich EUR 50.- und muss beim Kurs vor Ort direkt an den Kursleiter bezahlt werden.

Spezialkurse, Nothelferkurs

Die Seminare Medizin an Bord werden durch die SeaDoc Hamburg e.K. durchgeführt. Die Dozenten sind erfahrene Langfahrtsegler und Ärzte, die in Praxis und Theorie fundierte Kenntnisse und Fertigkeiten vermitteln, über die jeder Hochseeskipper verfügen sollte.

 

www.seadoc.de

Leistungen im Überblick

  • 16 Stunden Kurs unter ärztlicher Leitung
  • Kursmaterial
  • Buch "Medizintafeln"
  • Testat zur Erlangung der ISAF-Zertifizierung
  • Teilnahmebescheinigung, zweisprachig
  • Zweisprachige Teilnahmebescheinigung für ISAF-Regatten

Dieser Kurs richtet sich an alle Hochseeskipper und diejenigen, die ihre medizinischen Nothelfer-Kenntnisse auffrischen oder erweitern möchten.

Kurszeiten:

Samstags, 10 - 19 Uhr, inkl. Mittagspause

Sonntags, 10 - 17 Uhr, inkl. Mittagspause



Kursbeschreibung

In Erste-Hilfe-Kursen wird das Vorgehen in den ersten Minuten bis zum Eintreffen von professioneller Hilfe trainiert, an Bord ist man allerdings für Stunden oder sogar Tage auf sich allein gestellt. Zwar sind ernsthafte medizinische Notfälle an Bord selten, aber auch die häufigen „Kleinigkeiten“ müssen zur Vermeidung von Komplikationen konsequent behandelt werden.

 

Lebensbedrohliche Probleme bedeuten immer eine schwierige Situation aufgrund der zeitlich nur verzögert zur Verfügung stehenden Hilfe. Die zweitägige Veranstaltung „Medizin an Bord“ wird durchgeführt von den SeaDoc-Ärzten und vermittelt die Besonderheiten der medizinischen Versorgung auf See. Geeignet ist der Kurs für medizinische Laien, Inhalte: - das Erlernen wichtiger Tätigkeiten: Verbände, Wundpflege, Immobilisation - häufige medizinische Probleme: Verletzungen des Bewegungsapparates, Wunden, Verbrennungen - lebensbedrohliche Situationen (inklusive Defibrillator und Atemwegssicherung) - Unterkühlung und Ertrinkungsunfälle - eine Anleitung zum systematischen Untersuchen, Annäherung an eine Diagnose - Kommunikation mit Helfern - spezielle Fertigkeiten: Gabe von Medikamenten und Flüssigkeiten in den Muskel, unter die Haut und in Blutgefäße, Nähen von Wunden - Ausstattung einer Bordapotheke und einer Erste-Hilfe-Ausrüstung, Literaturhinweise Ziel ist, dass medizinische Probleme an Bord bis zur Verfügbarkeit professioneller Hilfe beherrscht werden, kleinere Missgeschicke können eventuell ohne Reiseunterbrechung an Bord versorgt werden.

 

Durch eine einfach strukturierte Befunderhebung soll eine Kommunikation mit Helfern ermöglicht werden, nur so ist eine sinnvolle Planung der weiteren Schritte möglich. Sie erhalten eine zweisprachige Teilnahmebestätigung.

 

Außerdem ist SeaDoc eine vom DSV anerkannte Ausbildungsstätte für die Zertifizierung nach ISAF/ World Sailing Anforderungen (Modul Medizin der ISAF Offshore Special Regulations Appendix G). Dieses Zertifikat wird ausgestellt nach dem erfolgreichen Bestehen einer Prüfung und wird ebenfalls anerkannt von der Royal Yachting Association RYA, dem Österreichischen Segelverband OeSV, dem Schweizerischen Seeschifffahrtsamtes und der Schweizerischen Seefahrtschule.

 


KURSORTE TERMINE PREISE

Anmeldung möglich   Plätze vorhanden
Kurs ist ausgebucht   Keine Anmeldungen mehr möglich für diesen Kurs
Kurscode Region Ort
Datum

Preis

Standard

Preis

Member

Status

MED-ZH49/18 Zürichsee Panorama Resort  & Spa, Feusisberg 08.12. + 09.12.2018 690.- 580.-  
MED-ZH11/19 Zürichsee Panorama Resort  & Spa, Feusisberg 16.03. + 17.03.2019 690.- 580.-  
MED-BE38/19 Bielersee A1 Autobahnhotel Grauholz, Ittigen 21.09. + 22.09.2019 690.- 580.-  
MED-TH47/19 Bodensee Nautische Akademie, Kirchplatz 1, 9425 Thal 23.11. + 24.11.2019 690.- 580.-  

Buchen Sie hier Ihren Nothelferkurs

Seminar Medizin an Bord

2 tägiges Seminar Medizin an Bord, inkl. Kursmaterial und ISAF Zertifikat

Kurszeiten: Samstags, 10 - 19 Uhr, Sonntags, 10 - 17 Uhr

CHF 690.00


IMPRESSIONEN UNSERES MEDIZIN AN BORD KURSES